Böden
Unsere Anbauflächen unterteilen sich in zwei Makrozonen: die höheren Lagen (400-450 m ü. d. M.), die aus Tuff- und Sandböden bestehen, während die tieferen Lagen (300 m) einen höheren Lehmanteil aufweisen.

Tuff und Sand sind optimale Voraussetzungen für den Anbau von Sangiovese-Reben (in Montepulciano als Prugnolo Gentile bezeichnet). Böden mit höherem Lehmgehalt eignen sich dagegen besser für internationale Rebsorten wie Merlot.

Klicken Sie hier, um die Karte der Weinberge zu sehen


Böden
 
Unsere Anbauflächen unterteilen sich in zwei Makrozonen: die höheren Lagen (400-450 m ü. d. M.), die aus Tuff- und Sandböden bestehen, während die tieferen Lagen (300 m) einen höheren Lehmanteil aufweisen.

Tuff und Sand sind optimale Voraussetzungen für den Anbau von Sangiovese-Reben (in Montepulciano als Prugnolo Gentile bezeichnet). Böden mit höherem Lehmgehalt eignen sich dagegen besser für internationale Rebsorten wie Merlot.

Klicken Sie hier, um die Karte der Weinberge zu sehen